Modul und Funktionsübersicht Sage Office Line Produktion

Home  >>  ERP Komplettlösungen  >>  Fertigung  >>  Modul und Funktionsübersicht Sage Office Line Produktion

Produktions- und Fertigungsmodule der Sage Office Line Evolution

Mit dem Sage Office Line Produktionsmodul können Sie basierend auf der Warenwirtschaft Ihre kompletten Produktions- und Fertigungsabläufe in der Herstellung Ihrer Waren planen, koordinieren und kalkulieren.
Die Produktions- und Fertigungsprozesse können hier einfach an Ihr Unternehmen angepasst und optimiert werden. Nutzen Sie die Basisfunktionalität des Produktionsmoduls, um den wachsenden Geschäftsanforderungen gerecht zu werden und fristgerechte Lieferungen gewährleisten zu können.

Planen und kontrollieren Sie Ihre Ressourcen schneller und effizienter:

Ressourcenliste

Funktionen:

  • Alles auf einen Blick: Materialien, Arbeitsgänge etc
  • Grafische Visualisierung der Baumstrukturen
  • Drill-down: direkte Verzweigung in die Stammdaten
  • Erzeugung von Druckbelegen wie,
    • Strukturstückliste
    • Mengenstückliste
    • Baukastenstückliste
    • Teileverwendungsnachweis
  • Struktur und Teileverwendung
  • Kapazitätsgruppen und Arbeitsplätz

Kalkulation

Kalkulation

Schluss mit Excel Tabellen: Mit der Kalkulation können Sie alle Kundenanforderungen erfassen, durchkalku­lieren und auf Knopf­druck in Angebote umwandeln.

Funktionen:

  • Übersichtliche Vorkalkulation einer Ressourcenliste
  • Kalkulation einzelner Baugruppen
  • Mitlaufende Nachkalkulation
  • Verwendung von Kalkulationszuschlägen, z.B.:
    • Beschaffungszuschläge
    • Fertigungszuschläge
    • Fremdarbeitszuschläge
    • Verwaltungszuschläge
    • Gewinnzuschläge
  • Detailauskunft zu den Kosten jeder Fertigungsstufe
  • Direkte Modifizierung der Kalkulationssätze
  • Frei definierbares Kalkulationsschema

Simulation

Simulation

Machbar oder nicht: Die Simulation ermittelt bereits in der Angebotsphase die Machbarkeit eines Projekts und mögliche Liefer­ termine.

Funktionen:

  • Aufruf direkt aus Angebot oder Auftrag
  • Rückwärtsterminierung mit Ermittlung des Starttermins
  • Vorwärtsterminierung mit Engpassbereinigung und unter Beachtung der Materialverfügbarkeit
  • Automatische Lieferterminermittlung und Übergabe in Angebot oder Auftrag
  • Bestehende Fertigungsaufträge verschieben oder prüfen
  • Fortschrittsanzeige stellt den Grad der Fertigstellung über mehrere Hierarchiestufen dar

Fremdfertigung

Fremdfertigung

Externes im Griff: Mit dem Modul Fremdfertigung können Sie die Fremdvergabe steuern und den Materialbestand beim Lieferanten kontrollieren.

Funktionen:

  • Abwicklung der Fremdfertigung mit dem Bestellwesen
  • Erzeugung von Fremdfertigungsvorschlägen
  • Erstellen von Preisanfragen für die Fremdvergabe
  • Berücksichtigung von Materialbeistellungen
  • Automatische Lagerabbuchung der Beistellungen
  • Dynamisch erzeugte externe Lieferantenlager
  • Größere Termintreue durch vorab Bestellungen
  • Just-in-time-Terminierung der Fremdvergabe

Fertigungssteuerung

Fertigungssteuerung

Alles im Griff: Mit der Fertigungssteuerung haben Sie die volle Kontrolle über Liefertermine, Engpässe und Kosten.

Funktionen:

  • Vorwärts- und Rückwärtsterminierung
  • Individuell gestaltbare Fertigungsbelege
  • Frei konfigurierbare Fertigungsauftragsübersicht
  • Just-in-time-Terminierung
  • Drill-down-Konzept für Detailinformationen
  • Produktionsvorschläge auf Basis unterschiedlicher Dispositionsparameter
  • Zusammenfassen oder Splitten von Aufträgen
  • Integrierte Materialdisposition
  • Anzeige von Engpass-Positionen (Material und Kapazität)
  • Machbarkeitsauskunft mit farbcodierter Warnfunktion
  • Mehrmaschinenbelegung

Projektfertiger

Projektfertiger

Projektfertiger Make or Buy…….

Funktionen:

  • Materialdisposition direkt aus dem Projekt
  • Direktes Ausdrucken des Bedarfsverursachers auf Einkaufsbeleg
  • Kennzeichnen von geänderten Stücklistenpositionen
  • Führen eines Änderungsindexes
  • Projektinformationen per Knopfdruck
  • Integrierte Artikelschnellanlage für wachsende Stücklisten

Ressourcenplanung

Ressourcenplanung

Just in time:

Die Steuerung sagt Ihnen, wann die Produktion starten sollte und zeigt rechtzeitig Engpässe bei Material und Kapazität an.

Funktionen:

  • Grafische Darstellung aller Ressourcen: Maschinen, Mitarbeiter, Fremdfertiger
  • Drill-down-Konzept für Belegungsdaten
  • Darstellung der Abhängigkeiten
  • Grafische Darstellung der Kapazitätsauslastung
  • Integration farbcodierter Rückmeldungen
  • Sofortige Auswirkung auf Materialbedarf – Disposition
  • Drag & Drop-Verschiebungen inkl. Abhängigkeiten
  • Auftragsansicht

Produktkonfiguration

Produktkonfiguration

Individuelles standardisieren:

Mit der Konfiguration können selbst komplexe Produktionsprozesse vereinfacht und schnell angepasst werden.

Funktionen:

  • Flexible Produktmodelle
  • Generierung von Angebots- und Auftragspositionen
  • Individuelle Kalkulationsmöglichkeit/Preisfindung
  • Beliebige Sachmerkmale
  • Berechnungsmethoden und Variablen
  • Dynamische Generierung von Stücklisten
  • Anbindung von 2D- und 3D-Grafiken

CAD-Interface

CAD-Interface

Konstruktiv:

Die CAD Schnittstelle übernimmt auf Knopfdruck die Konstruktionsdaten und erzeugt daraus Stücklisten und Fertigungsaufträge.

Funktionen:

  • Durchgängiges Konzept von Konstruktion über Disposition bis Fertigung
  • Keine Doppelerfassung mehr nötig
  • Vermeidung von Fehlern bei der Stücklistenanlage
  • Beliebige CAD-Systeme integrierbar

Betriebsdatenerfassung

Betriebsdatenerfassung

Sicher nachkalkulieren:

Die Betriebsdatenerfassung liefert alle Daten für eine schnelle und sichere Nachkalkulation

Funktionen:

  • PC-gestützte Erfassung von Auftragszeiten und Material entnahmen
  • Sichere Erfassung mittels Barcode
  • Erfassung von geplanten und ungeplanten Arbeitsgängen
  • Erfassung von geplanten und ungeplanten Materialentnahmen mit Chargenangabe
  • Anbindung von Terminals beliebiger Hersteller
  • Beleglose Material- und Auftragszeiterfassung direkt am Bildschirm

EDI Anbindung

EDI Anbindung

Fehlerfrei kommunizieren:

Das Modul EDI (Elektronischer Datenaustausch) erzeugt direkt aus den Daten der Office Line den korrekten VDA­ Beleg und stellt so einen reibungslosen Datenaustausch mit Kunden und Lieferanten sicher.

Funktionen:

  • Unterstützung der relevanten VDA Normen
  • Warenanhänger (VDA Empfehlung 4902)
  • Warenbegleitschein (VDA Empfehlung 4912)
  • DFÜ-Lieferschein (VDA Empfehlung 4913)
  • DFÜ-Rechnung (VDA Empfehlung 4906)
  • Lieferabruf (VDA Empfehlung 4905)
  • Zusätzliche Normen flexibel integrierbar
  • Kostenersparnis, da kein Konverter notwendig
  • Fortschrittszahlenkonzept/Abrufdifferenzprotokoll/Packmittelzuordnung
  • Lieferabruf im Verkauf und Einkauf (VDA Empfehlung 4905)

Digitale Archivierung (DMS)

Digitale Archivierung

Immer und überall greifbar:

Mit dem vollständig in die Office Line Produktion inte¬grierten digitalen Archiv (DMS) finden Sie auf Knopfdruck alle Fertigungsbe¬lege sowie ein ge¬scannte Dokumente zu einem Auftrag. Sie sparen viel Zeit bei der Suche.

Funktionen:

  • Vollständige Integration in die Office Line Produktion
  • Schnelles finden, keine zeitaufwendige Suche von Dokumenten und E-Mails
  • Keine Erfassung zusätzlicher Dokumente aus dem Bereich Fertigung
  • Intelligente Suchverfahren über die Vergabe von Schlagworten
  • Zugriff auf alle Dokumente von jedem Ort und zu jeder Zeit
  • Mit DMS Platz und Zeit sparen

Weitere Informationen:

Jetzt kostenloses Informationen zum Thema Produktion und Fertigung herunterladen

 

 

Sie möchten ein kostenlose Präsentation der Produktion?

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf:

Anfrage starten  

Gratis Download

Sage Office Line Modulbeschreibung

Produktion – Fertigung